Waldtag der Vorschulkinder

Vorschulwaldtag22

Am Mittwoch, den 27. Juli, durften die Vorschulkinder der kleinen Strolche einen besonders interessanten und abwechslungsreichen Waldtag erleben. Von den beiden Jägern Bernhard und Hubert erfuhren die Kinder viel Wissenswertes über den Wald, die Tiere des Waldes sowie die Aufgaben eines Jägers. Die Kinder waren begeistert, auf einen Hochstand klettern zu dürfen und mit einem Fernglas die Umgebung zu erkunden. Auch konnten sie den Jagdhund beobachten, wie er einer gelegten Spur folgte und das "verletzte Reh" fand. Fasziniert waren die Kids auch, als einer der Jäger mit Pfeil und Bogen auf ein Ziel schoss. Der Blick durchs Nachtsichtgerät war für die Kinder sehr spannend. Zu Abschluss war für jedes Kind ein Rehgeweih versteckt, das sie zur Erinnerung mit nach Hause nehmen durften. Diesen letzten, besonderen Waldtag werden die Vorschulkinder wohl noch lange in Erinnerung behalten.