Resümee der Testwoche für die Brotzeit

Gesunde Brotzeit 4

Brot, Joghurt, Haferflocken, ungezuckerte Cornflakes, Nüsse, Marmelade, Rosinen, Wurstaufschnitt, verschiedenes Obst und Gemüse standen die Woche auf dem Speiseplan unserer Kinder.

Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Zu Beginn waren unsere Kinder irritiert, dass sie ihre Rucksäcke nicht mehr an den Tisch bringen und ihre Brotzeit von Zuhause auspacken konnten. Liebevoll hatten die großen Strolche nämlich bereits das Frühstück für sie hergerichtet

Besonders schön fanden die Kinder, dass sie sich ihr eigenes Müsli zusammenstellen konnten. Einige zogen den Naturjoghurt vor und viele wollten ihr Müsli mit Milch. Als Highlight bestand die Möglichkeit, dass die Kinder Nüsse und Rosinen in ihre Schüsseln selbst streuen. Da wir Lebensmittel ohne Zucker gekauft haben, gab es für die Kindergartenkinder Honig zum süßen. Natürlich wurde auch das frische Brot und die Wurst von unserem regionalen Metzger Karl aus Zolling angenommen.

Ebenfalls ist unser Plan, dass die Kinder zukünftig beim Anrichten ihrer Brotzeit helfen. Das frische Obst und Gemüse vom Naturgarten Schönegge werden sie selbst schneiden und Brote mit Butter und Marmelade mit dem Messer beschmieren. Das steigert bestimmt nochmal den Appetit und die Lust darauf es dann schnell zu verspeisen.

Unser Fazit der Brotzeitwoche ist durchweg positiv, nur kleinere Anpassung bezüglich der Auswahl an Speisen wird es noch geben. In den kommenden Wochen werden wir beschließen,  wann unser Kindergarten dauerhaft die Brotzeit ausrichtet.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Idee so einen guten Anklang fand und sind gespannt auf die feste Umsetzung.

Gesunde Brotzeit 2

Gesunde Brotzeit 6

Gesunde Brotzeit 5

Eure „Kleinen Strolche“