Fasching bei den Strolchen

Faching22

Kindergarten:


Die Buntspechte feiertet eine fetzige Faschingsparty mit viel Musik, Tanz und Polonaise.
Großen Spass hatten die Kinder auch beim Würmerschnappen, Hütchenspiel und Aufwickelspiel.
Ihr Geschick konnten sie im Pacour beweisen, in dem sie als Ritter auf ihrem Pferd verschiedene Hindernisse überwinden mussten.
Danach war eine Stärkung an der Rittertafel dringend nötig. Die Kinder ließen sich die Brezen, Würstl, Käsespieße und Krapfen sichtlich schmecken.
Den krönenden Abschluß machte ein Kasperltheater. Der Kasperl mußte die gestohlenen Krapfen zurückholen und die Kinder waren mit Begeisterung dabei.
Einen herzlichen Dank an euch Eltern für die Spenden zum Büffet.

Liebe Grüße euer Buntspechteteam

 

Krippe:

 

...Heut treiben wir es bunt!

 

Helau! Faschingsstimmung war am Dienstag im bunt geschmückten Schmetterlinge-Zimmer. Statt kleiner Schmetterlinge tummelten sich ein mutiger Feuerwehrmann, eine süße Erdbeere, ein gefährlicher Flugdrache, tierische Katze, Maus und Einhorn, eine starke Pippi Langstrumpf und sogar eine exotische Asiatin. Zur Begrüßung gab es für jedes Kind eine Luftschlange „Pffffft“! Rote, gelbe, grüne, blaue, lila Luftballonraketen wurden gestartet „Drrrrrrr“ und sausten durch die Luft!

„Bunt trieben“ es die Schmetterlinge auch beim Frühstück: Ein am Tag zuvor gemeinsam gebackener farbenfroher Kuchen wurde geteilt und lecker schmeckten auch Obst- und Gemüsestückchen vom „Farbkreisteller“.

Nach dem Essen hatten alle Schmetterlinge genügend Energie fürs Spiel mit bunten Luftballons. Dann war es an der Zeit, das Tanzbein zu schwingen. Es wurde gedreht, geklatscht, gehüpft, im Kreis getanzt…vom Fliegerlied bis zum Pippi-Langstrumpf-Song. Eine schlangenlange Schmetterlingspolonaise schlängelte sich durchs Zimmer und den Flur entlang. Das machte Spaß und jeder schaffte es gut, die Hand des anderen zu fassen.

Der gewohnte Morgenkreis durfte natürlich auch nicht fehlen. Zu Gesang und Gitarrenspiel trat jeder kleine Schmetterling selbstbewusst in die Kreismitte und stellte sein Kostüm vor. Auch der Kasperl machte mit beim Kreissingspiel und lud anschließend zu einem Besuch in seinem Theater ein. Dort war der Kasperl selbstverständlich der Star, nachdem er mit seinem Freund, dem Seppel, das Krokodil gefangen hatte, das alle Faschingskrapfen aus Großmutters Speisekammer aufgegessen hatte. Bravo Kasperl!

Nach dem ganzen Partytrubel brauchten alle etwas frische Luft und schließlich hieß es: Die Feier ist aus, jetzt geht’s in den Garten raus!

Fasching22 Farben

Faschning22 bunt2

Fasching22 Tanz